Gemeinderat

Gemeinderat
Gemäß der Satzung für den GdG-Rat können in Gemeinden Gemeinderäte errichtet werden.
„Gemeinde“ im Sinne dieser Ordnung kann sowohl eine territoriale Gemeinde
(ehemalige Pfarrei, Kapellengemeinde) als auch eine Personalgemeinde sein.
Voraussetzung für die Anwendung dieser Ordnung ist die Benennung der jeweiligen Gemeinde
als solche im Pastoralkonzept der Gemeinschaft der Gemeinden.

 Aufgaben

  • Der Gemeinderat nimmt unter Beachtung von Zuständigkeiten und Vereinbarungen gemäß der Satzung für den GdG-Rat unter anderem die folgenden Aufgaben wahr:

  • anwaltschaftliche Sorge um die konkrete Ausgestaltung von Verkündigung, Diakonie und Liturgie in der Gemeinde,

  • Förderung der Gemeinschaftsbildung,

  • Unterstützung gemeindespezifischer Projekte und Partnerschaften,

  • Sorge um eine gute Kultur unter den ehrenamtlich Tätigen,

  • Vorschlagsrecht für die Beauftragung zur Predigt und von Kommunionhelfern/innen sowie Leitern/innen von Wort-Gottes-Feiern und Beerdigungen,

  • Mitwirkung bei der Erstellung des Pastoralkonzepts der Gemeinschaft der Gemeinden,

  • Förderung des gottesdienstlichen Lebens im Rahmen der für die Gemeinschaft der Gemeinden getroffenen Vereinbarungen,

  • Mitarbeit in orts- bzw. stadtteilbezogenen Initiativen.


 

                                    Vorsitzende:                                                                                         Stell. Vorsitzender:                                                                                        
Hanni Becker        Fam. Zentr.                                                                               Lutz Vander, Inrather Str. 793,      Tel. 62 09 11

Mitglieder im Gemeinderat:

Becker, Hanni

Bigalke, Hildegard Siempelkamp, Stefanie
Claeßens, Michael Schroers, Susanne
Evertz, Ingo Strümpel, Erika
Knuppertz, Walburga Vander, Lutz
Meinhardt, Thilo Dr. Obst, Torsten / Pfarrer
Nettelnstroth, Angela Kuhn, Ina / Gemeindereferentin

 

Die Kommentare wurden geschlossen